Sie sind hier

Anlass

29 März 2014

Earth Hour - Umweltaktion der Welt

Datum: 
Samstag, 29. März 2014

Keine Teilnahme unserer Gemeinde

Samstag, 29. März 2014, 20.30 Uhr - 21.30 Uhr
 
Zu dieser Stunde wird in tausenden von Städten auf der ganzen Welt die Beleuchtung ihrer Wahrzeichen sowie die Strassenbeleuchtung für 1 Stunde gelöscht, als Zeichen für mehr Klimaschutz und Energieeffizienz. Letztes Jahr haben 7000 Städte in 152 Ländern mitgemacht. Dabei ist die „Earth Hour“ mehr als ein symbolisches Zeichen. Vielerorts wird die Aufmerksamkeit und der Schwung der „Earth Hour“ genutzt, um konkrete Projekte anzustossen. So auch bei uns – Unsere Strassenbeleuchtung auf LED zu wechseln ist immer wieder ein Thema im Gemeinderat und der Baukommission. Ich denke es ist in unser Aller Interesse, das unsere Gemeinde nicht unnötig Strom verschwendet. Gleichzeitig muss ein solcher Schritt auch wohlüberlegt sein. Anlässlich der Gemeinderats- und Baukommissionssitzung vom 24. März wurde darüber befunden, bei dieser WWF-Aktion nicht mitzumachen.

Unsere Gemeinde fällt aufgrund der Auswertungen der Stromkosten in Bezug auf die öffentliche Beleuchtung nicht in die Gruppe der übermässigen Stromkonsumenten. Den Aufwand für die manuelle Ausschaltung der Strassenbeleuchtung sparen wir uns daher.

Daniela Geigele
Gemeinderätin