Sie sind hier

Hundehaltung

Während der Monate April bis Juli gilt für alle Hunde im Wald ausnahmslos die Leinenplficht.

Alle Hundehalterinnen und Hundehalter erhalten für ihre Hunde, welche per 01. April 2021 (Stichtag) bei der Einwohnerkontrolle Lüerswil-Gächliwil registriert sind, eine Rechnung für die Hundesteuer. Die Abgabe einer Hundemarke wurde vom Kanton aufgehoben. Die Rechnungen für die Hundesteuer werden im Verlaufe des Monats April verschickt. Die Hundesteuer beträgt CHF 110.00 pro Hund und muss innert 30 Tagen bezahlt werden. 

Von der Abgabepflicht befreit sind:

- Hunde, die am Stichtag 01. April 2021 noch nicht 3 Monate alt sind
- Diensthunde der Polizei, des Grenzwachtkorps und der Armee
- Blindenführerhunde

Mit der Einführung der Hundedatenbank AMICUS sind die Hundehalterinnen und Hundehalter dafür verantwortlich, dass ihre Daten in AMICUS über den Verbleib der Hunde richtig sind. Adress- und Personendatenänderungenvon Hundehalterinnen un Hundehaltern sind der Einwohnerkontrolle (Tel. 032 351 55 74 / Mail info@lueterswil-gaechliwil.ch) zu melden.
 

Wenn Sie weitere Fragen zu AMICUS haben, dann wenden Sie sich an den Helpdesk AMICUS:
                                                             Telefon: 0848 777 100
                                                             E-Mail: info@amicus.ch
                                                             Login: www.amicus.ch

  • Halten Sie IMMER Ihre Personen – ID aus AMICUS bereit,
    wenn Sie jemanden zu Ihren Einträgen auf der Datenbank konsultieren.

 
Ab 2017 gibt es keine schweizweit obligatorischen Hundekurse mehr
Die Änderungen tratt per 1. Januar 2017 in Kraft. Ab dann gibt es auf nationaler Ebene keine obligatorischen SKN-Hundekurse mehr. Alle übrigen Tierschutzbestimmungen im Bereich der Hundehaltung gelten weiterhin, etwa zu Sozialkontakt, Bewegung, Unterkunft, Umgang, Verantwortlichkeiten und Meldepflichten. Zudem können die Kantone auch nach der Abschaffung des nationalen Obligatoriums Hundekurse vorschreiben. Diese basieren auf den kantonalen Hundegesetzen.
 
Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem Hund!